BRUMANI Immobilienblog

Ein Grundstück in Freiburg kaufen – Was muss ich beachten?

Ein Grundstück in Freiburg kaufen – Was muss ich beachten?

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben sich für den Kauf eines Grundstücks in Freiburg im Breisgau entschieden. Damit gehen Sie den ersten Schritt auf ihrem Weg zum selbstgebauten Eigenheim. Wer diesen Pfad einschlägt, neigt oftmals dazu seinen Fokus vornehmlich auf das geplante Bauprojekt zu lenken. Das steht ohne ein geeignetes Grundstück allerdings auf wackligen Beinen. Daher ist bereits die Auswahl Ihres Grundstücks maßgebend für Ihr Bauvorhaben. Damit Sie diesen wichtigen Schritt nicht unvorbereitet gehen müssen, stehen wir von BRUMANI Immobilien Ihnen zur Seite und informieren Sie über alles, was Sie bei der Auswahl und dem Kauf eines Grundstücks in Freiburg beachten müssen.

Sie möchten Ihr Taumhaus selbstbauen?

In unserem Beitrag erfahren Sie alles, was Sie über die Finanzierung Ihres Bauvorhabens wissen müssen.

So wird Ihr Grundstückskauf in Freiburg ein Erfolg!

Freiburg im Breisgau ist eine der beliebtesten Städte Deutschlands. Mitten im sonnigen Südschwarzwald bietet sie ihren Bewohner einen herrlichen Ausblick über die Berge, leichten Zugang zur Natur und dennoch alle Vorteile eines Stadtlebens. Wer sich in dieser Sonnenstadt niederlässt, der scheint das große Glück gefunden zu haben. So ist es kein Wunder, dass jährlich mehr Mensch den Wunsch hegen in Freiburg zu leben.

Wenn auch Sie von diesem Traum angetrieben sind und keine Wohnung in Freiburg kaufen, sondern Ihr Haus selbst bauen möchten, dann benötigen Sie dazu zunächst ein geeignetes Grundstück. Was zunächst einfach klingt entpuppt sich bereits nach einer kurzen Zeit der Suche zum schier unmöglichen Unterfangen. Wir erklären Ihnen, was beim Kauf eines Grundstücks in Freiburg zu beachten ist.

Die Lage ist alles

Ebenso wie bei Immobilien ist natürlich auch die Lage des Grundstücks von entscheidender Bedeutung. Hierbei gilt es zunächst zu prüfen, in welchem Stadtteil von Freiburg Sie gerne leben möchten oder ob Sie sich auch eine Zukunft in den Randgebieten Freiburgs vorstellen können. So ist Freiburg-Wiehre beispielsweise einer der beliebtesten Wohngebiete, wegen der Nähe zur Innenstadt und dem nahegelegenen Sternwald. Allerdings sind auch die Quadratmeterpreise für Grundstücke und Immobilien hier sehr hoch. Eine gute Alternative stellt der familienfreundliche Stadtteil Betzenhausen da.

Wichtig hierbei ist es vor allem festzustellen, ob auch die Umgebung des Grundstücks Ihren Anforderungen entspricht. Ist die Infrastruktur um das Grundstück herum gut ausgebaut? Gibt es in der Nähe eventuelle Störquellen, wie beispielsweise laute Schreinereien oder Müllverbrennungsanlagen? Da Sie sich durch den Kauf eines Grundstücks und den Hausbau auf eine lange Zeit an einen Standort binden werden, ist es auch wichtig für die Zukunft mitzuplanen. Daher sollten Sie sich bereits vorab Gedanken über Ihre Lebensgestaltung machen. Hierunter fällt beispielsweise die Frage, ob Sie Kinder haben oder welche möchten. Dann sind Kindergärten und Schulen in der Nähe ein großer Vorteil. Oder gehen Sie besonders gerne einem bestimmten Hobby nach? Auch Wohnkonzepte für Ihr Alter sollten bereits jetzt in Ihre Überlegungen mit einfließen.

Sind die Anschlüsse da?

Deutlich Höhere Chancen auf ein schön gelegenes Grundstück haben Sie in Randbezirken, wie St. Georgen oder Gundelfingen. Hier müssen Sie allerdings darauf achten, ob das angebotene Grundstück bereits an die städtische Wasser- und Stromversorgung angeschlossen ist. Sofern dies noch nicht der Fall ist sinkt der Preis für das Grundstück war erheblich, dafür müssen Sie sich jedoch an den Erschließungskosten für das Grundstück beteiligen. Daher ist es empfehlenswert nur vollständig erschlossene Grundstück für Ihre Auswahl in Betracht zu ziehen. Das bedeutet, dass bei dem Grundstück bereits folgende Leitungen vorhanden sind:

  • Wasserleitung
  • Abwasserleitung
  • Energieversorgung
  • Telekommunikationsanschluss

Achtung: Auch bei vollständig erschlossenen Grundstücken kann es sein, dass die Leitungen teilweise mehrere Meter voneinander entfernt liegen. Prüfen Sie bei einer Besichtigung also auch gleich die Entfernung zwischen den Leitungen.

Baurecht und Bebauungsplan – Was darf ich bauen?

Das Baurecht des Grundstücks ist zumindest gleichbedeutend mit seiner Lage. Denn was nützt Ihnen ein top gelegenes Grundstück, wenn Sie darauf nicht bauen dürfen? Werfen Sie daher noch vor dem Kauf einen Blick in den Bebauungsplan des Grundstücks. Hier finden Sie alle entscheidenden Vorgaben bezüglich:

  • Der Form des Hauses
  • Der Größe des Hauses oder auch Grundflächenzahl (GRZ)
  • Der Höhe des Hauses oder auch Geschossflächenzahl (GFZ)
  • Dem Mindestabstand zu Nachbarhäusern
  • Der Dachform
  • Der Art der Grenzbebauung
  • Materialien und Farben

Besonders wenn Sie bereits feste Vorstellungen von Ihrem Traumhaus haben, können diese Vorgaben ein Ausschlusskriterium für das Grundstück sein.

Es ist aber auch möglich, dass es keinen Bebauungsplan gibt. In diesem Fall richtet sich die Bebauung nach § 34 BauGB. Diese Bestimmung besagt, dass sich das in die Eigenart der Umgebung einfügen muss. Ob diese Vorgabe für Ihr Bauvorhaben gilt, können Sie prüfen, indem Sie eine formelle Bauvoranfrage an das zuständige Bauamt schicken. Diese prüfen dann die Zulässigkeit Ihre Bauvorhabens.

Die weitere Entwicklung der Stadt in Ihrer Umgebung kann für Sie ebenfalls von großer Bedeutung sein. Um zu erfahren, welche Pläne der jeweilige Stadtteil für die Zukunft seiner Nachbarschaft entworfen hat, dann werfen Sie einen Blick in die Stadtleitlinien Freiburg.

Bodenbeschaffenheit und Grundbucheintrag

Ob Sie Ihr Bauvorhaben umsetzen können, hängt auch von der Beschaffenheit des Bodens ab. Hier haben Sie entweder die Möglichkeit das Bodengutachten für das jeweilige Grundstück beim Bauordnungsamt einzusehen. Wurde noch keines erstellt lohnt es sich für Sie das Geld für ein solches Gutachten zu investieren. Das Bodengutachten gibt Ihnen Aufschluss darüber, ob der Boden das geplante Haus überhaupt tragen kann oder ob der Kellerbau möglich ist. Auch erhalten Sie Informationen über eine mögliche Schadstoffbelastung. Ein umfangreiches Gutachten schützt Sie also vor möglichen Schadensfällen und somit vor Geldverlust.

Im Grundbucheintrag finden Sie ebenfalls eventuelle Baubeschränkungen, die beispielsweise aufgrund eines Wegerechts für einen Nachbarn bestehen. Ebenso haben Sie auf diese Weise Einsicht in die finanzielle Belastung des Grundstücks. Auch das Baulastenverzeichnis sollte auf Eintragungen überprüft werden. Diese Arbeit kann auch von einem Notar übernommen werden.

Der Kauf – Abschluss und Anpfiff zugleich

Die Auswahl eines Grundstücks kann zuweilen sehr komplex sein. Um den Überblick nicht zu verlieren haben Sie die Möglichkeit, sich durch einen erfahrenen Makler oder die Hilfe Ihre Notars unterstützen zu lassen. Ein Makler unterstützt Sie auch dabei, wenn Sie Ihr perfektes Grundstück endlich gefunden haben und es nun kaufen möchten. Hierbei gilt es nun auch die Preisverhandlung zu überwinden, das Grundstück zu angemessen zu finanzieren, einen soliden Kaufvertrag abzuschließen und diesen anschließend auch notariell beglaubigen zu lassen.

All diese Aufgaben sind äußerst anspruchsvoll und erfordern in der Regel einen ganzen Katalog an Fähigkeiten und Erfahrungen. Somit ist der private Kauf eines Grundstücks in Freiburg zwar möglich, aber zeitlich und finanziell sehr aufwendig. Aus diesem Grund pflegt BRUMANI Immobilien ein weites Netzwerk mit Experten aus vielen verschiedenen Fachrichtungen. Wenn Sie sich eine persönliche Beratung wünschen mit besonderem Fokus auf Ihre Fragen und mit der Möglichkeit an spezielle Experten mit Kenntnissen der Region um Freiburg weitervermittelt zu werden, melden Sie sich gerne bei uns. Vereinbaren Sie noch heute ein unverbindliches Telefongespräch in dem wir gerne gemeinsam Ihre nächsten Schritte planen, damit Sie bald mit Ihrem Bauprojekt beginnen können!

Sie benötigen Hilfe bei Immobilienfragen?

Wir von BRUMANI Immobilien stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite für Ihren entspannten und erfolgreichen Immobilienverkauf!

Oder stöbern Sie noch etwas in unserem Blog!

Was ist die gesetzliche Erfolge?
Erbschaft

Die gesetzliche Erbfolge – Was ist das?

BRUMANI Immobilienblog Mittels der gesetzlichen Erbfolge wird die Nachfolge des Erblassers geregelt, sofern dieser keinen letzten Willen hinterlassen hat. Ohne Testament oder Erbvertrag greift also die gesetzliche Erbfolge, aber wie

Weiterlesen »

 | 

 | 

© Copyright Brumani Immobilien GmbH 2017 – 2021 | Alle Rechte vorbehalten